© wulf architekten

Projekte

FIRMENZENTRALE BASD
EIN MODERNER BÜROKOMPLEX FÜR BOSCH IN SCHWÄBISCH-GMÜND

Schwäbisch Gmünd ist der grösste Entwicklungs- und Produktionsstandort der Robert Bosch Automotive Steering GmbH. Südwestlich des bestehenden Hauptgebäudes wird nun bis zum Jahr 2017 die neue Firmenzentrale errichtet. Das längliche, bis zu 8-geschossige Gebäude mit seinen fliessenden Konturen löst sich ab dem 2. Obergeschoss in zwei getrennte Baukörper auf, deren Grundrisse gleichschenkligen Dreiecken entsprechen.

Besonders spannend bei diesem Projekt sind die geschwungene Geometrie des Gebäudes und die grossen Deckenauskragungen von bis zu 5 Metern, denn aus gestalterischen Gründen wurde auf Fassadenstützen vollkommen verzichtet.

MARTIN SCHOLZ
PROJEKTLEITER

Neben Büroflächen in den oberen Geschossen befinden sich im Erdgeschoss Konferenzräume, eine Cafeteria sowie ein repräsentatives Foyer, über das das Gebäude erschlossen wird. Der 110 m lange Baukörper, ein Stahlbetonskelettbau mit tragenden Wänden, Stützen und vorgespannte Flachdecken, wird als fugenlose Konstruktion ausgebildet. Das Zwischendach, das die beiden aufgehenden Baukörper verbindet, besteht aus Stahlträgern, zwischen denen eine Betonplatte spannt.

Bauherr ROBERT BOSCH AUTOMOTIVE STEERING GMBH
Architekt WULF ARCHITEKTEN, STUTTGART
Standort SCHWÄBISCH GMÜND, DEUTSCHLAND
Fertigstellung 2017